Der Film und das Drehbuch Deines Lebens

Du schaust den Film Deines Lebens. Gefällt er Dir? Versuchst Du im Film Deines Lebens Veränderungen zu bewirken?

Dann versuche nicht den Film, zu ändern, sondern ändere das Drehbuch. Es hilft nichts einzelne Szenen, die gerade laufen, abzuändern, wenn im Drehbuch stehst, dass Du am Ende alles verlierst und nichts wert bist. Das Drehbuch ist Dein Unterbewusstsein. Das ist ein mega lebendiges Wesen, dass gemeinsam mit Dir Deinen Lebensfilm erschafft.

Ändere nicht Dein Leben, das ist mühselig und oft wirkungslos. Ändere das Drehbuch in Dir, dann erst wird die Änderung im realen Leben leicht und flüssig sein und immer weiter stabil wachsen.

In fast jedem Film verändert sich der Hauptdarsteller. Er bleibt nie derselbe, dann wäre der Film langweilig. Zu beginn zweifelt er. Dann schaut er genau hin. Er wächst. Er vertraut. Er stellt sich den Aufgaben. Er geht voran und verliert. Aber er gibt nicht auf und geht weiter, um am Happy End doch zu gewinnen. Jeder dieser Schritte kommt von tief Innen. Der Held hat die Entscheidung getroffen diese Schritte zu gehen. Er stolperte nicht versehentlich ins Ziel, er hat sich vorher entschieden alles zu geben, um zu gewinnen. Und er wurde nicht von einem Verkäufer auf den richtigen Weg gebracht, z.B. mit dem richtigen Schwert. Nahezu alles, was Dir jemand verkaufen will, ist nahezu wertlos. Der richtige Weg ist immer in Dir selbst und nicht kaufbar. Du besitzt ihn schon tief in Dir. Nur dort ist Deine Macht und nur dort kannst Du Deine Macht am wirksamsten einsetzen. Erst, wenn Du Deine Macht richtig ausgerichtet hast, und damit das Drehbuch geändert hast, kommt der Held des Films weiter, in diesem Fall, Du selbst in Deinem Leben.

Wenn Du Dein Inneres, Dein Unterbewusstsein und Deine Handlungen im Einklang hast und daraus Handlungen entstehen, dann wirst Du im Leben unaufhaltbar. Im Kino endet hier meist der Film, denn der Held hat gesiegt. Dann wird es aber erst wirklich spannend, denn jetzt ist die neu erreichte Realität, für die vorher gekämpft wurde, erst im Leben angekommen und erfahrbar.

Hier bei SelfMade Reality findest Du kraftvolle Werkzeuge und Inspirationen, die Dir dabei helfen die Aufmerksamkeit für Dein Drehbuch, dein inneres Skript Deiner Realität, zu bekommen und Dein Drehbuch umzuschreiben. Dazu musst Du das Drehbuch kennen und wissen, was zu ändern ist. Sonst wirkt es unbewusst weiter und dann hast Du doch wieder nur im Aussen, im ablaufenden Film versucht die Veränderung zu erreichen. Das geht erst mit Deinem neuen Drehbuch, mit Deiner tiefen Entscheidung.

Natürlich kannst Du durch Änderung Deines realen physischen Lebens auch Veränderungen erreichen. Aber wenn diese nicht mit dem Drehbuch, dem Skript Deines inneren Lebens übereinstimmen, dann wird diese im Aussen geschaffene Realität nicht stabil sein und nicht wachsen, sondern wieder zerbrechen und auseinander fallen.

Du kannst z.B. den Job wechseln, die Beziehung beenden, den Wohnort wechseln. Aber Du nimmst Dein Drehbuch immer mit dorthin. Wurde es von Dir selbst nicht umgeschrieben, dann landest Du wieder in einer Beziehung, die im Grunde fast identisch ist mit der vorherigen, denn Dein inneres Skript Deines Lebens, Dein Drehbuch ist unverändert. Du kannst davor nirgendwohin entkommen oder davon laufen. Wenn Du z.B. glaubst, wertlos zu sein, dann bringen Dir zwar 3 Jobs gleichzeitig Geld, aber es ändert nicht Dein inneres Gefühl und bringt daher keine Stabilität. Wenn Du aufhörst mit Anstrengung gegen Dein inneres Gefühl zu kämpfen, wird die durch Anstrengung erschaffte Realität wieder zusammen brechen und Dein inneres Gefühl siegen und sich wieder in Deiner Realität zeigen.

Das Drehbuch entscheidet, wie es endet. Kennst Du Dein Drehbuch, Dein Skript des Lebens? Ich schau mit Dir gerne hinein und schreibe es mit Dir um.

SelfMade Reality beschäftigt sich damit, wie Realität von Innen heraus entsteht und wie Du von Innen heraus dieses magisches Leben nutzen kannst, um ein erfülltes, ein reiches Leben zu leben.